2020

Schulstart in Télimelé 11/2020

Schulstart in Télimelé 11/2020

Im November 2020 begann das neue Schuljahr an der Berufsschule in Télimélé.

Schon seit 2017 werden hier Hebammen und Geburtshelfer, Krankenschwestern und –pfleger sowie medizinische Assistentinnen und Assistenten ausgebildet. Dazu hat der Verein mit großartiger Unterstützung vieler Freiwilliger und großartigen Partnern aus der Wirtschaft eine Berufsschule zur Ausbildung von Jugendlichen, insbesondere Mädchen, errichtet.

Wir wünschen den Schülern einen guten Start in das neue Ausbildungsjahr!

Start des neuen Schuljahres 2020 Einführungsveranstaltung Start des neuen Schuljahres 2020 Einführungsveranstaltung Start des neuen Schuljahres 2020

Posted by Administrator in Berufsschule, Projekte, 2 comments
Jahresrückblick 2020 – Danke

Jahresrückblick 2020 – Danke

Lunzenau, 25.11.2020

Liebe Missidefreunde,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende und es war für alle mit neuen Herausforderungen und Veränderungen verbunden. Unter diesem Aspekt möchten wir uns besonders herzlich im Namen des Vereines und der Menschen aus Télimelé und Region bedanken.

Mit Freude haben wir im Oktober die ersten Absolventen der dreijährigen Ausbildung verabschiedet. 210 junge Menschen haben eine Berufsausbildung erfolgreich an unserem Institut International de Formation en Santé de Télimelé abschliessen können und für einige ermöglicht es den Weg zu einem Medizinstudium. Wir freuen uns über 71 neue Anmeldungen, damit lernen jetzt ca 234 Schüler an unserer Schule.
Ende Februar 2020 griffen auch in Télimelé wegen Corona besondere Maßnahmen welche für die Bevölkerung durch unsere Schüler/innen mittels Sensibilisierung, Informationen und Aufklärungskampagnien geholfen haben.
Stolz sind wir auf die Fertigstellung der Apotheke mit Lager und Verkaufsraum für die Bevölkerung und damit bieten wir eine wertvolle Praktikumsstelle für unsere Schüler/innen zum Erlernen des Umgangs und Verkaufens von Medikamenten.

Auf der Krankenstation unseres Instituts werden Menschen medizinisch behandelt und im Labor Untersuchungen durchgeführt.Drei Ärzte vermitteln ihr praktisches Wissen an die Schüler/innen und gemeinsam mit den Hebammen erlernen sie den Umgang mit Schwangeren und Entbindungen begleitet.

Im Februar waren drei Freiwillige Helfer aus Sachsen für 14 Tage am Institut und haben Biochemieunterricht erteilt und einen Hebammenkurs durchgeführt. Das war wieder ein toller Austausch für alle Beteiligten.

Susan Kessels eine sehr guteFreundin von Misside, Aliou und Lennart, ein Hamburger Wirtschaftsstudent in Rotterdam, hat mit dem Partnerverein « Students for Projekt Misside » in Holland Spenden für die Errichtung der Apotheke gesammelt und 16 Patenschaften gewonnen.
Manuel und Anna, Medizinstudenten in Marburg, aktive Gestalter der Krankenstation, erreichten mittels ihres Einsatzes die kontinuirliche Bereitstellung an Materialien für das wichtige Thema Hygiene der Schule.
Für alles nochmal an alle ein ganz großes Dankeschön !

Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Kraft und Erfolg, eine frohe Weihnachtszeit und für das Jahr 2021 alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Diallo, Amadou Yombo

Vorstand

Posted by Administrator in Nachrichten, Verein, 0 comments